Fjodor M. Dostojewski
Fjodor M. Dostojewski

Fjodor Dostojewski

wurde 1821 im Moskau des zaristischen Russlands geboren. Er gilt als einer der bedeutensten russischen Schriftsteller.

Schon sein 1844 erschienenes Erstlingswerk ‘Arme Leute’ begründete seinen Ruhm und seine Popularität zu Lebzeiten. Aufgrund seiner Mitgliedschaft in einer oppositionellen Gruppe wurde er zum Tode verurteilt  und sollte im Frühjahr 1850 hingerichtet werden. Er wurde jedoch von Zar Nikolaus I. begnadigt und nach Sibirien verbannt.

Nach seiner Rückkehr gründete er die Zeitschrift ‘Die Zeit’, die jedoch 1863 der Zensur des Zarenreiches zum Opfer fiel. Schon ein Jahr vorher trat er seine erste lange Europareise an. Dort kam er erstmalig in Berührung mit dem Roulette. Seine Erfahrungen mit dem Glücksspiel verarbeitete er 1863 zu seinem Werk ‘Der Spieler’.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski verstarb 1881 in Sankt Petersburg. Zu seinem umfangreichen Nachlass zählen mehrere Klassiker der Weltliteratur.

Hörbücher
Der Spieler
Stimmen
Till Firit ©Eva Mayer